Schulvision

Der lateinische Name „Domino Servite“, auf Deutsch „Dienet dem Herrn“, weist darauf hin, dass die Schule auf biblischen Grundlagen basiert und die christlichen Werte pflegt.

Die Kinder sollen in Ehrfurcht vor dem Dreieinigen Gott zu selbstständigen und verantwortungsbewussten Menschen heranreifen. Der Mensch als Geschöpf Gottes steht im Mittelpunkt. Jede Schülerin und jeder Schüler soll sich als Persönlichkeit mit individuellem Profil akzeptiert fühlen. Lehrpersonen und Mitarbeitende begegnen dem Kind mit Wertschätzung und Verständnis.

Durch einen offenen Kontakt zum Elternhaus erfährt und spürt das Kind, dass alle Beteiligten auf ein gemeinsames Ziel hin arbeiten. Es empfängt Rückmeldung und Anteilnahme bezüglich seines Schulerfolgs und seiner persönlichen Entwicklung