Skilager Jungs 2019

von DSS (Kommentare: 0)

Am Mittwochmorgen mussten wir um 06.30 Uhr aufstehen, denn heute standen beide Skirennen (Abfahrt und Slalom) an. Am Anfang waren alle noch sehr verschlafen und meinten, sie hätten noch viel länger schlummern können. Doch diese Müdigkeit war bald überwunden. Schnell zogen wir uns an und dann eilten wir runter zum Frühstück. Da gab es, was das Herz begehrte, wie zum Beispiel Joghurt, Müsli und leckeren Zopf. Mmh, schmeckte das gut.

Nach dem Frühstück ging es direkt auf die gut präparierte Piste. Ich hatte die Startnummer 1. Nach gründlichem Einwärmen und langem Warten durfte ich endlich fahren. Der Start misslang mir, doch nachher konnte ich Geschwindigkeit aufholen. Die Strecke beinhaltete auch eine Schanze. Kurz vor dem Sprung hatte ich Angst, dass ich viel zu hoch springen und danach umfallen würde und deswegen bremste ich ein bisschen. Ich glaube, deswegen erreichte ich nur den 12. Platz. Aber für mein erstes Rennen fand ich es gar nicht mal so schlecht.

Das Podest in der Abfahrt bildete sich folgendermassen: Jan holte sich die Bronze-, Elia die Silber- und Fabian die Goldmedaille.

Lorenz, 5. Klasse

Zurück

Einen Kommentar schreiben